Beauty-Trend 2015: Parfüm Layering

Parfüm Layering

Perfume layering

Letztens bin ich über einen Artikel gestoßen, der mit folgenden Worten begann: „Wearing just one signature scent is so 2014.“ Jawohl. Ich meine, echt?

Irgendwie verspürte ich schon lange das Bedürfnis meine Lieblingsdüfte alle auf einmal zu tragen. Denn schließlich dauert es ewig so ein Parfümfläschen aufzubrauchen und Parfüms halten in der Regel nur wenige Jahre bevor sie verduften … ich meine verblassen. 😉 Und Beautyjunkies wie ich, müssen natürlich die neuesten Kreationen auch noch besitzen. Mittlerweile ist meine Parfümsammlung auf 27 Stück angewachsen! Da kommt dieser Trend mir ganz gut gelegen!

Spaß bei Seite.

Es ist tatsächlich ein neuer Trend, den sich die Beauty-Industrie ausgedacht hat und mittlerweile sogar Duftlinien kreiert, die extra zum Layern gedacht sind. Was ich besonders schön an diesem Trend finde, ist die Möglichkeit ein subtiles Dufterlebnis für sich und die Mitmenschen in der näheren Umgebung zu erschaffen. Klingt kompliziert? Ja, ist es auch. Beim Parfüm Layering gibt es Regeln zu beachten.

Für Anfänger eignen sich sehr leichte Düfte, oder auch Düfte mit einer eindeutigen Note, z.B Rose, Jasmin, Süßholz etc. Schwere, pudrige Noten wie Chanel No.5 oder Lou Lou von Cacharel eignen sich gar nicht zum Layern. In Summe gilt aber: Probieren geht über Studieren. Ebenfalls zu beachten gilt: nicht mehr Parfüm aufzulegen als sonst auch. Ich pumpe immer drei Mal: Jeweils ein Mal hinter die Ohren und ins Dekolletee… na ja, manchmal auch noch ein Sprühen ins Haar – je nach Stärke des Duftes. Beim Parfüm Layering gilt es diese Anzahl aufzuteilen und nicht zu multiplizieren! Und beginnen sollte man mit dem „schwersten“ oder intensivsten Duft.

Damit das eigens kreierte Dufterlebnis auch noch lange hält, sollte man schon vorher seine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgen, also immer Lotion oder Body-Öl benutzen.

Ich muss zugeben, ich bin auf diesem Gebiet ein Anfänger, aber sehr experimentierfreudig! Ich wünsche euch viel Spaß beim Düfte-Kreieren.

Eure Anna

P.S. Solltet ihr noch auf der Suche nach einem schönen Duft für eure Männer sein, dann habe ich hier den ultimativen Tipp: terre d’hermes von Hermès. Etwas teuer, aber es riecht so schön nach Orangen (holzig & erdig)! Damit beschenke ich meinen Mann zu Weihnachten. :)

sharing is sexy...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

0 comments on “Parfüm LayeringAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *