Trend-Alert: Seventies are back

Seventies Look

Trend-Alert: 70er Jahre Outfit für den Herbst

Schon seit längerem wird in den Styling-Magazinen und Online-Medien davon berichtet, dass die Seventies wieder in Mode kommen. Aber so richtig scheint dieser Trend noch nicht ganz beliebt zu sein. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass es nicht meine erste Wahl gewesen wäre, hätte H&M mich nicht mit einer ihrer letzten Kollektionen überzeugt! 😉

Ich meine, dass Bootcut-Jeans, vor allem mit hoher Taille, wieder trendig werden, hat mich sehr gefreut – denn dieser Schnitt schmeichelt kurvigen Figuren sehr. Aber den typischen Hippie-Look (das war meine bisherige Vorstellung von den Seventies), konnte ich an mir nun gar nicht vorstellen. Eines Abends, so wie wir Frauen das eben machen, scrollte ich durch den H&M Online Shop und verliebte mich sofort in die weiten Blusen von Seite eins. Natürlich musste ich auch gleich bestellen, denn jede Fashionista weiß, dass Artikel von erster Seite vom Ausverkauf viel mehr bedroht sind, als die übrigen. 😉

Beim Anprobieren zuhause entdeckte ich, dass ich einige 70ies Accessoires besitze. Und diese auch noch zu meinen Lieblingsstücken zählen! So war es für mich plötzlich ganz einfach meinen ganz persönlichen Seventies Look zu kreieren. Und wie dieser dann aussah, habe ich vor einigen Tagen festgehalten.

Trend 2015: 70er Jahre
Seventies Look
Tasche & Sonnenbrille im Seventies Look
Meine Seventies Accessoires

Die H&M Bluse hat einen schönen Spitzen-Einsatz und leichte Puffärmel. Der Saum ist vorn etwas kürzer als hinten. Für die Übergangssaison ist das mein Favorit!

Übrigens trage ich hier den neuen Max Factor Lippenstift aus meinem Blogbeitrag zu den neuen Herbstlippenfarben!

Outfit:

Bluse von H&M
Sonnenbrille von C&A
Jeans vom Heine Versand
Keil-Sandaletten vom Baur Versand
Tasche vom Basar – hahaha 😀

Eure Anna.
Follow my blog with Bloglovin

sharing is sexy...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

0 comments on “Seventies LookAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *